SCHNARCHEN & SCHLAFAPNOE

Endlich guter Schlaf

Vor der Therapie steht die Diagnose

Zunächst unterscheiden wir zwischen dem gewöhnlichen Schnarchen ( ca. 80% der Schnarchbeschwerden) und der ernsthaften Schlafapnoe ( ca. 20%).

Mit Hilfe der ambulanten Schlafsreening -Untersuchungen können wir zuverlässig zwischen den beiden Schnarchformen unterscheiden. Die „WatchPAt“ – Untersuchung, kann sowohl den AHI (Anzahl der Atemaussetzer pro Minute) , den RDI ( Aufweckreaktionen im Schlaf) , den Sauerstoffverbrauch und zahlreiche andere Messwerte genauestens ermitteln.

Schlafanalyse mit WatchPat

Die Firma Neuwirth Medical Products GmbH präsentiert hier, vorerst nur mit deutschen Untertiteln ohne Ton, ihr innovatives Diagnostikgerät. Es ist eine deutliche Weiterentwicklung bisheriger Geräteoptionen in diesem Bereich  und bietet während des Tragens erhebliche Pluspunkte in Sachen Tragekomfort und somit insbesondere eine bessere Schlafqualität für den Anwender.

Im Falle einer Schlafapnoe ist der Therapie- Goldstandard, die Anpassung mit Hilfe einer nächtlichen Masken- Überdruckbeatmung (CPAP) .

Da nicht jeder Patient diese Behandlung toleriert oder schlecht verträgt, können auch operative Maßnahmen , oder ggfs. auch spezielle Unterkieferschnarchschienen eine therapeutische Option sein.

Diagnose Methoden

Mithilfe der VSE (Video-Schlaf-Endoskopie), die vor der eigentlichen Schnarchoperation durchgeführt wird, sehen wir mit einer flexiblen 360° Kamera die verschiedenen Engstellen der oberen Atemwege in der Nase und im Rachen. Diese werden dann minimal invasiv u.a. mittels RFITT –Radiofrequenzchirurgie behandelt.

Seit mehr als 15 Jahren führe ich diese operativen Behandlungen des Schnarchens und der Schlafapnoe minimal-invasiv durch. Diese Operationsverfahren sind mittlerweile anerkannter Standard in der HNO-Heilkunde.

Die „Multimodale-Therapie“ des Schnarchens und der Schlafapnoe verbindet die minimal-invasiven Operationsverfahren und begleitende nicht operative Maßnahmen, wie Gewichtsreduktion und Unterkieferschienen.

Die Apneagraphie ist eine Untersuchungsmöglichkeit, bei der wir im natürlichen Schlaf des Patienten, zu Hause, die Engstellen in der Nase und im Rachen über eine Sonde ermitteln. Hierdurch lassen sich die OP Ergebnisse besser einschätzen.

Durch die Anwendung der verschiedenen Verfahren haben sich die Erfolge der Schnarchtherapie erheblich verbessert.

WAS PATIENTEN SAGEN

Wir freuen uns über zahlreiche zufriedene und gesunde Patienten und hoffen, auch Ihnen helfen zu dürfen.

Wir sind sehr zufrieden mit Dr. Frerich und seinem Team, sehr kompetenter Arzt. Hat ab und an auch mal einen Witz auf Lager. Als Patient wird man sehr gut behandelt es wird ein gut zugehört. Uneingeschränkte Weiterempfehlung.

PETRA VÖLKLINGER

Dr. Frerich ist ein sehr kompetenter Arzt, der sich auch bei „ängstlicheren“ Patienten sehr viel Zeit nimmt. Ich fühle mich sehr wohl und auch vor, während und nach meiner Nasen-Operation habe ich mich in guten Händen gefühlt.
Die Terminvergabe klappt reibungslos und die Wartezeiten sind im definitiv im Rahmen. Dr. Frerich ist rundum zu empfehlen.

MINA ANSARI

Herr Dr. Frerich wirkt sehr kompetent und ist immer freundlich und aufgeschlossen im Umgang mit den Patienten. Auch das Praxisteam ist stets hilfsbereit und freundlich.

JENS BRUNS

*Originalrezensionen aus Google MyBusiness. Bilder und Namen pseudonymisiert.

0
Patientenbehandlungen
0
ambulante und stationäre Operationen
0
Jahre in eigener Praxis
0 qm
Praxisgröße

KONTAKT AUFNEHMEN

Sie können sich, auch außerhalb der Öffnungszeiten, gerne über das folgende Formular an uns wenden. Haben Sie bitte jedoch Verständnis dafür, dass es uns im Praxisalltag nicht immer möglich ist Ihnen direkt zu antworten. Wir bemühen uns gerne um eine zeitnahe Bearbeitung Ihrer Nachricht.
Für Terminanfragen, nutzen Sie bitte unser Terminanfrage-Tool.

[contact-form-7 id="20"]